Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Wie WHO und nordirakisches Gesundheitsministerium in Erbil bestätigen, ist im Nord-Irak eine Cholera-Epidemie ausgebrochen.

Bislang ging man davon aus, dass die Krankheitsfälle sich auf Kirkuk sowie insbesondere auf Suleimania, wo bereits acht Todesfälle gemeldet wurden, beschränken (Quelle: www.rhazes.net). Aktuell werden darüber hinaus acht Cholera-Fälle aus Erbil gemeldet.

Cholera ist eine ansteckende, bakterielle Infektion, die in der Regel durch mit Fäkalkeimen verseuchtes Trinkwasser hervorgerufen wird.