MIDAN Deutsch-Irakische Mittelstandsvereinigung e.V. vertritt die Interessen seiner
über 1200 deutschen und irakischen Mitglieder sowie diverser irakischer Verbände
und Institute. Ziel unserer Arbeit ist die Intensivierung und Förderung der deutsch-
irakischen Beziehungen. Der Verein unterhält 6 Niederlassungen in Bagdad, Erbil,
Syleymania, Duhok und Kirkuk.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
Köln am 20.7.2004
Rund 50 deutsche und irakische Unternehmer trafen sich am 20.07.2004 im „Geißbockheim“, dem Stammsitz des Kölner FC, zum 1. Deutsch – Irakischen Unternehmertreffen, um B2B Kontakt zueinander aufzunehmen.

Das ursprünglich in Kooperation von Midan mit der IHK zu Köln im Börsensaal der IHK geplante Treffen war nach monatelangen gemeinsamen Vorbereitungen so kurzfristigst von der IHK abgesagt worden, dass sich zahlreiche, gerade irakische Unternehmer, bereits in der mühseligen Anreise befanden. Und auch die deutschen Unternehmer signalisierten ihr Unverständnis über die Stornierung seitens ihrer eigenen Kammer. Daher beschloss der Midan Vorstand allen Widrigkeiten zum Trotz, die Veranstaltung in eigener Regie und auf das wesentliche beschränkt in den kurzfristig zur Verfügung gestellten Räumlichkeiten im Geißbockheim des Kölner FC durchzuführen.

So trafen bei strömenden Regen nach und nach rund 50 aus dem gesamten Bundesgebiet und über die Türkei, Jordanien oder auch Syrien aus dem Irak angereiste, hochmotivierte und entscheidungskompetente Unternehmer ein. Nach einer kurzen Begrüßung durch Midan Präsident Gelan Khulusi ging man zum konkreten match-making anhand der im Vorfeld gesammelten Daten über:

So war (und ist) auf www.midan.de eine Datenbank eingerichtet, in der sich umfangreiche Informationen über mehr als 200 (irakische) differenzierte Firmenprofile inclusive der Rubriken „Suche“ (Wünsche an den (deutschen) Geschäftspartner) und „Biete“ (eigenes Investitionspotential) finden. Die deutschen Teilnehmer hatten aus dieser Liste ihre Wunschpartner benannt, diese waren eingeladen worden und so brauchten hier nur noch Pöttchen und Deckel zusammengeführt zu werden.
Tatsächlich wurden an diesem einen Tag bereits konkrete Projekte in Angriff genommen, erste Verträge geschlossen und abends verließ man die Räumlichkeiten in bilateralen, in angeregte Gespräche vertieften Grüppchen.

Angesichts dieses für alle Teilnehmer erfolgreichen Verlaufs beabsichtigt Midan noch in diesem Jahr nicht nur eine Delegationsreise in den (insbesonder nördlichen) Irak, sondern zudem ein „2. Deutsch-Irakisches Unternehmertreffen“ in der Bundesrepublik anzubieten.

Die genauen Termine werden im Veranstaltungkalender unter www.midan.de veröffentlicht, bzw. können beim Vorstand erfragt werden: mail to Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! + Fon: 0221 – 41 13 27.


Login Form

Newsflash/اخر الاخبار

Wussten Sie schon

Wussten Sie schon,  dass der Irak über sieben staatlichen Banken sowie 23 private und 12 islamische private Banken, sowohl irakische als auch ausländische verfügt, nach der Zentralbank-Website. Nur acht private Banken bieten Geldautomaten und Kreditkarten-Dienstleistungen.
  Weiterlesen ...

Zain erhält Kredit von der IFC

Die in Kuwait ansässige und für den irakischen Markt operierende Telekom-Firma Zain, erhielt einen vom der IFC gewährt Kredit  in Höhe von $ 400.000.000 als Sieben-Jahres-Kredit. Der Kredit der Fean in Februar beginnt soll die Ihre  Erweiterung und die Dienstleistungen zu verbessern helfen.

  Weiterlesen ...

Haushaltsplan 2011 wird in Kürze verabschiedet

Ein Mitglied der al-Dawlat Qanoon, Ali al-Shalah, sagte am Montag, dass der Haushaltsplan 2011 in Kürze genehmigt wird.

"Das irakische Parlament sendete am vergangenen Samstag einen Brief an die irakische Regierung und bat ihr zu beschleunigendes entwurfs des 
2011 avesierte Haushaltsplan ", sagte al-Shalah und stellt fest, dass der Haushaltplan in den nächsten Tagen fertig werden sei.
"Der nächste Haushalt wird besser sein als der Haushalt 2010", fügte er hinzu.
Weiterlesen ...